Firmenhistorie

1985

Firmengründung durch Dr. Josef Luber

mit dem Ziel, Werkzeuge für Entwicklungsabteilungen bereitzustellen. Erster Firmensitz ist die Zugspitzstraße 80 in Altenerding.  Entwickelt werden die Prüfstandsteuerung LIPS, das PC-gestützte Messsystem (DIGISKOP) und Software für ein Testsystem zur Qualitätssicherung an der Instrumententafel.

1985

1986

Herr Peter Hangl heuert bei remes an

und beginnt mit Arbeiten an DIGISKOP und einem Prüfsystem für eines der weltweit ersten Motorrad-ABS.

1988

Umzug in die Parkstraße

vom 1 Zi. Appartement in den ehemaligen Friseursalon in der Parkstraße 28. Die Firma hat nun 4 feste Mitarbeiter.

1988

1990

Umzug in die Lukasmühle

mit nun fünf Mitarbeitern. Neben dem bisherigen Aufgabengebiet ist neuer Schwerpunkt die Versorgung von Getriebeprüfständen mit Gangschaltautomaten.

1998

Erste Serie von Testsystemen

zur Qualitätssicherung für Türen
und Sitze. Erstes Steuergerät
für Spezialfunktionen im Sonderfahrzeug ( 8 Mitarbeiter )

1998

2001

Peter Hangl wird als Prokurist Mitglied der Geschäftsleitung

und betreut den Bereich Qualitätssicherungssysteme. Die Software zur Bedienung der QS-Systeme wird strukturiert und erhält den Namen „ASCOT“ (AuftagsSpezifisches COmponenten Testsystem). remes hat nun 10 Mitarbeiter

2011

Wolfgang Rapp betreut als Prokurist den Bereich Steuergeräteentwicklung

remes hat jetzt 20 Mitarbeiter

2011

2015

Clemens Luber wird Geschäftsführer

remes hat jetzt 30 Mitarbeiter
  • +49-8122-9723-0
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
© 2020 remes GmbH. Alle Rechte vorbehalten.